weitere anzeigen
weniger anzeigen

Das Leichtgewicht mit geringem Packmass

Der Aviceda Hoody von Clawgear kam in einem typischen «army» olivgrün zu mir. Gleich zu Beginn stellte ich fest, dass der Tragekomfort äusserst angenehm ist, was sicherlich dem geringen Gewicht zu verdanken 

ist. Es handelt sich bei dem Produkt um eine leichte Fleecejacke, welche eher für wärmere Jahreszeiten gedacht ist.

Das Packmass der Jacke ist erstaunlich. Der Hoody lässt sich ohne Probleme auf ein Minimum zusammenfalten und benötigt somit im Rucksack nicht viel Platz.

Der Schnitt ist körpernah gehalten, das verwendete 4-Wegestretchmaterial ermöglicht aber genügend Bewegungsfreiheit. Ebenfalls trocknet das Material äusserst schnell und nimmt keine Feuchtigkeit auf, ein kleiner Regenschauer steckt der Hoody locker weg.  

Sofern man unter der Jacke noch eine weitere Kleiderschicht anziehen möchte, empfiehlt sich die Jacke auf jeden Fall eine Kleidergrösse grösser zu kaufen (Testgrösse war L, ich selbst bin 178cm).

Alle Reisverschlüsse sind mit praktischen Zughilfen versehen, und lassen sich somit auch mit Handschuhen problemlos bedienen

An beiden Oberarmen befinden sich kleine Taschen welche mit Klettflächen versehen sind. In den Taschen kann man kleine Ausrüstungsgegenstände unterbringen (Taschenlampe o. Ä.) Ein Mobiltelefon mittlerer Grösse würde ebenfalls Platz finden.

Im inneren findet man auf der linken Seite eine kleine praktische Brusttasche welche ebenfalls über eine Kabeldurchführung für Kopfhörer oder Funk verfügt.

Der Saum lässt sich mittels eines Kordelzugs verstellen, sodass die Jacke optimal den Bedürfnissen angepasst werden kann.

Die generelle Verarbeitungsqualität, ist wie von Clawgear gewöhnt, sehr hoch. Das Preisleistungsverhältnis stimmt.

Der Aviceda Hoody bekommt von mir eine klare Kaufempfehlung.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

© 2020 by yonc.at